AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • § 1. Geltungsbereich
    Atelier de Création Michel Taglang – www.taglang.eu – www.floripa.biz  –  Gestaltung von Printmedien
    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen Atelier de Création Michel Taglang – www.taglang.eu – www.floripa.biz und seinem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge. Die Geschäftsbedingungen sind vereinbart, wenn der Auftraggeber ihnen nicht unverzüglich widerspricht. Einer Einbeziehung der AGB des Kunden in Aufträge wird hiermit widersprochen. Informationen zu uns als Anbieter finden Sie unter: www.taglang.eu – www.floripa.biz
    Michel André Taglang
    Typograf mit IHK-Abschluss zum Industriemeister/Bildungswerk Druck
    Atelier de Création – Gestaltung von Druckmedien
    Hirschmattenstraße 2
    79111 Freiburg
    Tel. 0761-4534801
    Fax 0761-13731474
    E-mail: michel@taglang.eu – info@floripa.biz
    Anfragen bezüglich Abwicklung, Rückgabe, Beanstandungen oder sonstige Hinweise sind schriftlich an die vorstehende Anschrift zu senden.
  • § 2. Auftragsanfrage, Auftragsannahme und Auftragsdurchführung
    2.1. Der Auftrag wird über das Online Kontaktformular unter www.taglang.eu www.floripa.biz angefragt. Daraufhin wir von Atelier de Création Michel Taglang dem Anfragenden ein Angebot zugesandt.
    2.2. Ein Auftrag gilt erst dann als angenommen, wenn er durch Atelier de Création Michel Taglang schriftlich bestätigt wurde. Bestellungen werden nach Zahlungseingang bzw. wie auf dem Angebot oder Rechnung angegeben versendet.  Bei Lieferungen an Dritte gilt der Besteller als Auftraggeber.
    2.3. Ist eine Auftragsdurchführung nicht möglich, behält sich Atelier de Création Michel Taglang ein Rücktrittsrecht vom Auftrag vor. Bereits gezahlte Rechnungsbeträge werden umgehend erstattet.
    2.4. Für die Richtigkeit der Druckdaten haftet der Auftraggeber.
    2.5. Änderungen am Auftrag nach der Datenkontrolle bzw. Druckfreigabe sind nicht mehr möglich.
  •  § 3. Preise
    3.1. Alle genannten Preise auf den Seiten www.taglang.eu – www.floripa.biz sind in EURO und BRUTTO inkl. 19% Mehrwertsteuer angegeben.
    3.2. Die angegebenen Preise sind Beispiele-Preise wie in Rubrik Preise/Angebote beschrieben. Wunschlayouts werden gesondert berechnet.
    3.3. Die Versandkosten sind im angegebenen Preis nicht mit einbegriffen. Informationen zu den Versandkosten finden Sie unter § 5 dieser AGB.
  • § 4. Zahlungsbedingungen
    4.1. Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Überweisung auf die im Angebot bzw. auf der Rechnung abgegebenen Bankverbindungen.
    4.2. Bei Auftragserteilung von Stammkunden erfolgt die Auslieferung nach vollständiger Bezahlung aller vorherigen Aufträge.
  • § 5. Lieferung und Versandkosten
    5.1. Die Lieferung erfolgt in allen Fällen auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers. Dies gilt auch für den Transport von Daten, sowohl offline als auch online. Für Beschädigungen des Transports wird keine Haftung übernommen. Bei Lieferung an Atelier de Création Michel Taglang trägt der Auftraggeber die Liefer- und Portokosten frei Haus.
    5.2. Die Lieferzeit der gedruckten Produkten beträgt in der Regel ca. 3 – 4 Wochen nach Druckfreigabe. Wir behalten uns jedoch vor, wegen Produktionsschwierigkeiten, Lieferverzögerungen seitens des Herstellers oder ähnlichem, Nachfristen in Anspruch zu nehmen.
    5.3. Die Versandkosten hängen vom Warenwert der bestellten Waren und der Lieferadresse ab.
    Für alle Lieferungen Innerhalb und außerhalb Deutschland berechnen wir die zu dem Zeitpunkt gültigen Tarife von  www.deutschepost.de bzw.  www.DHL.de 
  • § 6. Reklamationen
    6.1. Reklamationen sind innerhalb einer Woche nach Empfang der Ware zulässig.
    6.2. Bei berechtigten Beanstandungen ist der Auftragnehmer unter Ausschluss anderer Ansprüche zur Nachbesserung und/oder Ersatzlieferung verpflichtet. Im Falle misslungener oder unterlassener Nachbesserung/Ersatzlieferung ist der Auftraggeber zur Herabsetzung der Vergütung (Minderung) berechtigt.
    6.3. Mängel eines Teiles der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung.
    6.4. Produktionstoleranzen, die im Rahmen der technischen Möglichkeiten der Maschinen auftreten (z.B. Schnitt- oder Falztoleranzen) sind nicht reklamationsfähig.
    6.5. Der Auftragnehmer haftet nicht für Veränderungen des Materials nach erfolgter Ablieferung an den Auftraggeber, die infolge klimatischer oder sonstiger Einwirkungen in den Lager- oder Arbeitsräumen des Auftraggebers entstehen.
    6.6. Beim Druck auf Samenpapier (Recycling-Papier) kann keine Farbgarantie gegeben werden, Farbabweichungen sind möglich.
    6.7. Der Samen, der ins Papier eingearbeitet wurde ist ein Naturprodukt. Es kann vorkommen, dass Sämlinge, trotz sorgfältiger Auswahl und Kontrolle seitens des Herstellers, nicht aufgehen. Sämlinge, die nicht aufgehen können nicht reklamiert werden.
  • § 7. Haftung
    7.1. Der Auftragnehmer haftet, sofern nicht in diesen Geschäftsbedingungen ausdrücklich ausgeschlossen, nur in Fällen zwingender Haftung aufgrund gesetzlicher Vorschriften. Die Haftung für Folgeschäden aller Art, die aus Lieferverzögerung, Falschlieferung oder mangelhaften Druckerzeugnissen resultieren, ist grundsätzlich auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt.
    7.2. Eine Haftung für den Verlust oder Beschädigung eingesandter oder überlassener Dokumente, Daten oder sonstigen Unterlagen ist ausgeschlossen.
    7.3. Der Samen, der ins Papier eingearbeitet wurde ist ein Naturprodukt. Es kann vorkommen, dass Sämlinge, trotz sorgfältiger Auswahl und Kontrolle seitens des Herstellers, nicht aufgehen. Dazu können z.B. Sämlinge gehören, die nicht lebensfähig sind. Eine Austriebs- oder Keim-Garantie für Samen können wir grundsätzlich nicht übernehmen.
  • § 8. Urheberrecht und Nutzungsrechte
    8.1. Die Entwürfe und Reinzeichnungen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung von Atelier de Création Michel Taglang weder im Original noch bei der Reproduktion verändert werden. Jede vollständige oder teilweise Nachahmung ist unzulässig.
    8.2. Bei Verstoß gegen Punkt 1.1 hat der Auftraggeber Atelier de Création Michel Taglang zusätzlich zu der für die Designleistung geschuldeten Vergütung eine Vertragsstrafe in Höhe von 200 Prozent dieser Vergütung zu zahlen.
    8.3. Atelier de Création Michel Taglang überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird jeweils nur das einfache Nutzungsrecht übertragen.
    8.4. Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung zwischen Atelier de Création Michel Taglang und dem Auftraggeber. Die Nutzungsrechte gehen auf den Auftraggeber erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über.
    8.5. Atelier de Création Michel Taglang hat das Recht, auf den Vervielfältigungsstücken als Urheber genannt zu werden. Verletzt der Auftraggeber das Recht auf Namensnennung, ist er verpflichtet, dem Designer eine Vertragsstrafe in Höhe von 100 % der vereinbarten Vergütung zu zahlen. Davon unberührt bleibt das Recht des Designers, bei konkreter Schadensberechnung einen höheren Schaden geltend zu machen.
  • § 9. Eigentumsvorbehalt
    Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Atelier de Création Michel Taglang
  • § 10. Fremdleistungen
    10.1. Sonderleistungen wie die Umarbeitung oder Änderung von Reinzeichnungen, Manuskriptstudium, Drucküberwachung etc. werden nach Zeitaufwand entsprechend berechnet.
    10.2. Atelier de Création Michel Taglang ist berechtigt, die zur Auftragserfüllung notwendigen Fremdleistungen im Namen und für Rechnung des Auftraggebers zu bestellen. Der Auftraggeber verpflichtet sich, Atelier de Création Michel Taglang entsprechende Vollmacht zu erteilen.
    10.3. Soweit im Einzelfall Verträge über Fremdleistungen im Namen und für Rechnung von Atelier de Création Michel Taglang abgeschlossen werden, verpflichtet sich der Auftraggeber, Atelier de Création Michel Taglang im Innenverhältnis von sämtlichen Verbindlichkeiten freizustellen, die sich aus dem Vertragsabschluss ergeben. Dazu gehört insbesondere die Übernahme der Kosten.
    10.4. Auslagen für technische Nebenkosten, insbesondere für spezielle Materialien, für die Anfertigung von Modellen, Fotos, Zwischenaufnahmen, Reproduktionen, Satz und Druck etc. sind vom Auftraggeber zu erstatten.
    10.5. Reisekosten und Spesen für Reisen, die im Zusammenhang mit dem Auftrag zu unternehmen und mit dem Auftraggeber abgesprochen sind, sind vom Auftraggeber zu erstatten.
  • § 11. Geheimhaltungspflicht und Datenschutz
    11.1. Der Auftraggeber stimmt der Verarbeitung und Speicherung der zur Auftragsdurchführung notwendigen Daten zu.
    11.2. Der Auftragnehmer verpflichtet sich zur Geheimhaltung sämtlicher im Laufe der Geschäftsbeziehung zur Verfügung gestellten Daten.
    11.3. In Fällen höherer Gewalt (Sabotage etc.) und einer damit verbundenen Dateneinsicht und/oder Bemächtigung haftet der Auftragnehmer nicht.
  • § 12. Handelsbrauch
    Im kaufmännischen Verkehr gelten die Handelsbräuche der Druckindustrie (z. B. keine Herausgabepflicht von Zwischenerzeugnissen wie Daten, Lithos oder Druckplatten, die zur Herstellung des geschuldeten Endproduktes erstellt werden), sofern kein abweichender Auftrag erteilt wurde.
  • § 13. Druckaufträge
    Bei Druckaufträgen erhält der Kunde ein «Gut zum Druck» und hat dieses zu kontrollieren, zu visieren und innerhalb der gesetzten Frist zurückzusenden. Atelier de Création Michel Taglang lehnt jede Haftung ab, wo Fehler (Text- und Grafik betreffend) oder Änderungswünsche vom Auftraggeber beim «Gut zum Druck» nicht beanstandet wurden, oder wenn der Kunde das «Gut zum Druck» nicht rechtzeitig zurücksendet, und es dadurch zu Terminverschiebung seitens der Druckerei kommt.
  • § 14. Gestaltungsfreiheit und Vorlagen
    14.1. Im Rahmen des Auftrages besteht Gestaltungsfreiheit. Reklamationen hinsichtlich der künstlerischen Gestaltung sind ausgeschlossen. Wünscht der Auftraggeber während oder nach der Produktion Änderungen, so hat er die Mehrkosten zu tragen. Atelier de Création Michel Taglang behält den Vergütungsanspruch für bereits begonnene Arbeiten.
    14.2. Verzögert sich die Durchführung des Auftrages aus Gründen, die der Auftraggeber zu vertreten hat, so kann . Atelier de Création Michel Taglang eine angemessene Erhöhung der Vergütung verlangen. Bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit kann er auch Schadenersatzansprüche geltend machen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens bleibt davon unberührt.
    14.3. Der Auftraggeber versichert, dass er zur Verwendung aller . Atelier de Création Michel Taglang übergebenen Vorlagen berechtigt ist. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt sein, stellt der Auftraggeber . Atelier de Création Michel Taglang von allen Ersatzansprüchen Dritter frei.
  • § 15. Schlussbestimmungen
    15.1. Für den Fall, dass der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nach Vertragsabschluss ins Ausland verlegt, wird der Sitz von Atelier de Création Michel Taglang als Gerichtsstand vereinbart.
    15.2. Ist eine der vorstehenden Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Geschäftsbedingungen nicht.
    15.3 (1) Wenn der Kunde Kaufmann ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Freiburg im Breisgau.
  • § 16. Datenschutzhinweis
    (1) Name, Firmierung und Rechtsform, Anschrift des Kunden und Namen seiner Vertreter werden für die Erfüllung vertraglicher und gesetzlicher Pflichten und für die Geltendmachung vertraglicher Rechte und Ansprüche bei uns elektronisch gespeichert und verarbeitet. Bei Kunden, gegenüber denen wir in Vorleistung treten, werden bereits bei Vertragsanbahnung und während der weiteren Vertragsdurchführung Bonitätsanfragen bei Kreditauskunfteien durchgeführt und Inkassodaten im gesetzlich zulässigen Umfang an diese weitergegeben. Zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben und verwenden wir auch Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

 

Freiburg, den 29.02.2016

 

Michel Taglang

Kommentare sind geschlossen.